Sommerrausch

Fr Sep 04, 2009 6:02 pm von Miss Betrayal

Der Sommer steht in seiner vollen Blüte. Oh ja, wir können die Blicke schon auf uns spüren. Es ist nicht mehr weit, sagen sich die Damen. Es ist nicht mehr weit, seufzen die Herren. Der Sommerball steht an. Tanz, Musik, Schmaus und... Herren in gut sitzenden Hosen, mit geschniegelter Frisur und geputzten Manschettenknöpfen. Wie haben wir uns den Sommerball das ganze Jahr lang ersehnt? Kein …

Kommentare: 0

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Neueste Themen
» Talk #1 {Boys attack!}
So März 21, 2010 9:47 pm von Thane Seymour

» Avatar/Icon/Signatur-Hilfe
Mo Okt 12, 2009 5:05 pm von Josephine Travellè

» Anfrage - Asche und Staub FSk16 Mystery / Crossover
Fr Sep 25, 2009 11:15 am von Gast

» Abwesenheitsliste
Do Sep 24, 2009 1:58 pm von Mireille Levîte

» Seymour Mansion
So Sep 13, 2009 3:44 am von Thane Seymour

» Cecily Littlefeather
Fr Sep 11, 2009 7:04 pm von Cecily Littlefeather

» Kathryn Hasting
Mi Sep 09, 2009 1:42 pm von Mireille Levîte

» Makler
Di Sep 08, 2009 8:20 pm von Kathryn Neville Hasting

» Tristan Sedley
Di Sep 08, 2009 8:14 pm von Kathryn Neville Hasting

April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Kalender Kalender

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 25 Benutzern am So Nov 08, 2009 3:19 pm

Cecily Littlefeather

Nach unten

Cecily Littlefeather

Beitrag von Cecily Littlefeather am Sa Aug 29, 2009 12:22 am

Name: Cecily Littlefeather

Synonym: Miss Independent

Alter: 18 Jahre jung, vor kurzem erst geworden.

Geburtstag & Geburtsort:
25. Juli 1832 bin ich geboren, in der Villa meiner Eltern mit Hilfe der Hebamme, am Rande Londons. Mitten im Sommer. Es war warm. Kein Wunder, dass meine Mutter mir solch einen sonnigen Namen gab, nicht wahr?

Wohnort:
Cecily lebt noch immer in London, jedoch anstatt wie lange Zeit zuvor nicht mehr im Internat, sondern in einer teuren Wohnung im Stadtinneren.

Familie:

Jane Littlefeather:
Jane war die Mutter von Cecily und Ehefrau von George Littlefeather. Sie war ein sehr liebevoller Mensch, die ihre Pflichten als Hausfrau sehr ernst nahm. Cecily fand nie, dass ihre Mutter zu ihrem Vater, George, passte, doch Jane sprach jedesmal von Liebe auf den ersten Blick. Für Cecily war Jane nie nur Mutter, sondern auch eine Freundin. Sie konnten sich über alles austauschen, bis ihre Mutter im Kindsbett des dritten Kindes starb.

George Littlefeather:
George war Cecilys Vater und Ehemann von Jane Littlefeather. Er verbrachte wenig Zeit Zuhause, und brachte doch seinen Kindern und seiner Frau genug Liebe entgegen. Er ließ nie Zweifel darüber aufkommen, dass er Jane liebte, doch Cecily war sich sicher, dass er sie nicht geheiratet hätte, wenn sie nicht zur Oberschicht gehört hätte und ihre Eltern keinen guten Ruf besessen hatten. Cecily und ihr Vater hatten immer ein gutes Verhältnis gehabt, doch als ihre Mutter starb, wurde er zu einem ganz anderen Mann. Nach ein paar Jahren starb er auch und hinterließ Jane und ihrem Zwillingsbruder das Erbe.

Jake Littlefeather:
Jake ist der Zwillingsbruder von Cecily und sieht ihr dabei nicht einmal ähnlich. Freunde können nie glauben, dass sie tatsächlich gleichaltrig sein sollen, da Jake viel älter für sein Alter aussieht. Auch ist er das totale Gegenteil von Cecily. Groß, muskulös, kantige Gesichtszüge und selbst im Charakter seinem Vater ähnlich. Die Arbeit, das Geld zählt. Jake fällt es schwer seinen Mitmenschen gegenüber Gefühle zu zeigen, doch Cecily kennt das schon und weiß, dass ihr Bruder sie liebt und sie immer zu ihm kommen kann, egal, was ist.

Schule/Beruf:
Cecily geht in die class # three der St. Claires Mädchenschule. Sie ist eine sehr gute und fleißige Schülerin, die weiß, sich durchzusetzen und Respekt von ihren Mitschülern erhält.

Soziale Schicht:
Cecily's Familie gehört schon seit Generationen zu den betuchteren Familien. Auch wenn sie keinen Adelstitel tragen, können sie sich den Luxus leisten und haben in der Gesellschaft ein hohes Ansehen. Cecily kann es sich nicht einmal anders vorstellen, so normal und selbstverständlich ist dieses - von ihr kaum gewürdigte - Privileg. Cecily hat gelernt, die anderen sozialen Schichten zu achten und irgendwie auch zu akzeptieren, aber trotzdem hegt sie eine innere Abneigung gegen alles, was nicht luxuriös für ihr Leben ist.

Charakter:
Cecily ist ein unglaublich sturer Kopf mit einer manchmal etwas zu hohen Selbstachtung. Sie kann eine derartige Arroganz und Überheblichkeit an den Tag legen, bei der ihre Mutter sich im Grabe umdrehen würde. Denn diese war es, die ihre Tochter zur Demut erziehen hatte wollen. Ihre Selbstsicherheit kann sich jedoch auch ziemlich schnell in Nervosität umwandeln, wenn es drauf ankommt. Cecily ist gerecht und liebenswürdig, die Seiten der Mutter, die besonders in ihr hervorstechen. Sie hasst Tratsch und Vorurteile, kommt aber selbst von Beidem nicht los. Luxus bedeutet ihr alles. Sie kann sich kein Leben in ärmeren Verhältnissen vorstellen, und will eigentlich noch nicht einmal darüber nachdenken. Sie lernte schon früh sehr verantwortungsbewusst zu handeln und sich durchzusetzen, was ihr von Männern jedoch keinen Respekt einbringt, sondern Geringschätzung. In der Hinsicht halten sie die Lehrer im St. Claires für einen hoffnungslosen Fall. Cecily will immer ihren eigenen Kopf durchsetzen und zweifelt sowohl ihre eigenen, als auch die Entscheidungen anderer andauernd stark an. Für sie ist es nicht selbstverständlich, sich dem Mann zu beugen und alles, was das männliche Geschlecht von sich gibt kommentarlos zu akzeptieren. Nein, sie zeigt gern, dass sie einen eigenen Kopf besitzt und sich nicht herumschubsen lassen will. Genau so, wie es ihr von ihrer Mutter beigebracht worden ist. Jane Littlefeather war nämlich auch eine Kämpferin, die sich von ihrem Mann nicht herumkommandieren ließ, sondern ihren eigenen Kopf benutzte und auf ihr eigenes Herz wagte zu hören.

Vorlieben:
* Tanzen
* Bücher
* Gerechtigkeit
* Sonne
* Wärme
* luftige Kleider
* Erdbeeren
* Blumenduft
* Luxus
* teure Kleider
* Accessoires
* Mode

Abneigungen:
* all zu dürre Körper
* plumpe Sprüche
* Regen
* Kälte
* Schnee
* schnelles Rennen
* Magenschmerzen
* Schmutz
* Fisch-Speisen
* Schiffsreisen
* Insekten
* Nähen

Wünsche deines Charakters:
Cecily ist eigentlich keines der Mädchen, die in einer Traumwelt leben, oder sich von Kitsch hinreißen lassen. Doch hinter der kühlen Ablehnung und manchmal sogar der Arroganz verbirgt sich eine wahre Romantikerin, die sich nach einiger Zeit auf andere Menschen einlässt. Ihr geheimster Wunsch, ist es, sowohl Ärztin zu sein, als auch ihren Traumprinzen zu finden und eine Familie zu gründen.

Freizeitbetätigungen:
Cecily liebt es zu tanzen. Egal, ob mit oder ohne Tanzpartner: sie bewegt sich einfach unglaublich gerne im Takte der schwingenden Musik. Dabei fühlt sie sich jedoch viel wohler, wenn sie sich unbeobachtet fühlt. Außerdem singt sie auch gern, oder zieht sich mit einem Buch in die Gärten zurück. Die Natur und die frische Luft haben es ihr besonders angetan. Schon früher spielte sie viel draußen und tobte zusammen mit Jake. Mittlerweile geht sie gern spazieren oder albert mit ihren Freunden in den Straßen von London herum. Dabei achtet sie jedoch stets darauf, in den besseren Gegenden zu bleiben, aus Angst vor den "anderen".

Lebenslauf:
Cecily hatte eine sehr ruhige Kindheit. Weder Trauma noch seltsame oder einschneidende Erlebnisse. Bis auf ein paar zerkratzte Knie vom draußen Toben mit ihrem Bruder Jake verlief ihr Leben sehr friedlich. Schon fast zu unschuldig. Ihre Mutter kümmerte sich um die Kinder, tat alles für sie, umsorgte sowohl Kinder als auch Tiere und machte den Haushalt. Während Cecilys Vater George Littlefeather arbeitete und das Geld weiter scheffelte, als würde es kein Morgen mehr geben. Im Grunde schuf auch er noch eine sichere Existenz für Cecily und Jake und die Kinder und Enkel, die sie alle noch bekommen würden. So fern Cecily nicht unter ihrem Stand heiratete, würde sie sogar ein wenig erben, wenn auch nicht so viel wie George als männlicher Nachkomme. Cecily lernte früh, mit Geld umzugehen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Das Zweite vor allem durch die Tiere, die sie - genau wie ihre Mutter - liebevoll versorgte. Sie war eine begabte Schülerin mit hervorragenden Leistungen in der Sprache. Nachdem die Mutter im Kindsbett starb und das Baby dazu, fiel Cecilys Vater in Depressionen. Die junge Tochter wusste nicht wirklich, wieso. Vielleicht gab er sich die Schuld? Danach schickte er die beiden Zwillinge auf die angesehendsten Londoner Privatschulen. Cecily vermutet mittlerweile, dass er ihr nicht mehr ins Gesicht sehen konnte. Erblickte er in ihren Seelenspiegeln doch nur die Gesichtszüge seiner Frau. Cecily beugte sich dem Willen ihres Vaters und widmete sich vollends der St. Claires und ihren Freunden und Mitschülern. Sie wurde ein fester Bestandteil der Londoner Gesellschaft und machte sich selbst einen Namen als starke, junge Frau, die selbstständig durch das Leben ging. Nur das finanzielle regelte der Vater. Selten besuchte sie ihn noch Zuhause, bis zu dem Tag, an dem auch er starb. Damals waren Cecily und Jake sechzehn Jahre alt und mussten erst zwei Jahre warten und im Internat wohnen, ehe sie das Erbe mit achtzehn Jahren antreten konnte. Sie bekam einen Teil des Geldes und die Ferienwohnung außerhalb Londons. Doch Cecily mietete sich eine luxuriöse Wohnung im Herzen Londons, während Jake die Villa erhielt und den Großteil des Erbes.

Avatar:
Emma Watson

Zweitcharas:
-

Weitergabe:
Nein.

_________________

And I deserve to be alive...
avatar
Cecily Littlefeather
ADMINISTRATOR

Ingame Age : 18
Synonym : Miss Independent
Name : Cecily Littlefeather
Status : waiting for.. what?
Beiträge : 55
Dabei seit : 27.08.09


http://londonstemptation.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten